Freelancer Community Network
Reminder: Internet Explorer 6 or below are NOT supported.
HomeHome
ForumForum
WikiWiki
DownloadsDownloads
ForgeForge
Multiplayer Connection Tutorial
Collapse/Expand Login
Username:

Password:

Remember me



Lost Password?

Register now!
Collapse/Expand Chat
Collapse/Expand Who's Online
80 user(s) are online (54 user(s) are browsing Forum)

Members: 0
Guests: 80

more...
Collapse/Expand Donations
Monthly costs: -30€
Income (ads): +5€
Donations (last month): +0€

Current balance: 55€
(last updated 04/2021)

Please make a donation if you want to help keeping The-Starport online:

Thanks!
Collapse/Expand Links
Collapse/Expand Advertisement
There are currently 35 users playing Freelancer on 41 servers.
January. 29, 2023

Browsing this Thread:   1 Anonymous Users



 Bottom   Previous Topic   Next Topic  Register To Post



Texturen modden
Quite a regular
Joined:
2010/5/29 11:40
Group:
Registered Users
Posts: 176
Offline
Programme:



Plugin-Installation:

    GIMP:

    1. GIMP herunterladen und installieren
    2. In den "GIMP-2.0\lib\gimp\2.0\plug-ins\"-Ordner gehen
    3. Das Plugin aus dem ZIP-Archiv in diesen Ordner kopieren
    4. GIMP starten




  1. Datei öffnen
    Mit Hilfe dieses Editors (UTF_Editor.exe) kannst du MAT- (FL-Texturen), TXM- (zumeist Effekt-Texturen) und CMP- (FL-Modelle) öffnen.
    Wenn man die Datei mit dem Editor geöffnet hat sieht man 2 Items: "texture library" und "material library"
    Für die Texturen wird die "texture library" benötigt (Doppelklicken).

  2. Textur aussuchen und exportieren
    Nun gibt es eine größerre Auswahl an Texturen. Welche nun zB die Rückenflosse beim Adler ist muss man ausprobieren.
    Wenn man sich eine Textur ausgesucht hatt muss man auf sie Doppelklicken.
    In diesen Dateien wirst du einen Verzeichnisbaum finden mit sogenannten "MIPS".
    Wenn da mehrere sind zB MIP0, MIP1, usw dann sind dies sind die Texturen, die im Spiel angezeigt werden (je nach Entfernung zur Textur).
    Nun eine MIPS anklicken und unten auf "Export..." klicken. Jetzt öffnet sich ein neues Fenster und man kann sich aussuchen wo die Datei gespeichert wird.
    WO ist egal aber sie muss umbedingt als "*.dds" gespeichert werden.

  3. Datei ändern
    Wenn man eine Textur einfach nur einfarbig machen will kann man diesen Schritt überspringen und
    eine DDS-Datei aus dem Grafik-Ordner zum Importieren verwenden.
    Diese Datei kann man jetzt, wenn man das Plugin installiert hat, mit einem Grafik-Programm öffnen.
    Wenn man sie fertig Editiert hat wieder als DDS abspeichern.

  4. Datei wieder in die mat-Datei packen.
    Mit UTF Editor mit "Import..," wieder in die Datei speichern.


Speichere die MAT- (oder TXM-) Datei anschließend in deinem FL-Verzeichnis unter altem Namen ab (überschreiben).



Original von Radiant

Posted on: 2011/7/26 10:01
Top